Längere Öffnungszeiten für Gastronomie

Francina_Armengol_caib

Bild: caib.es

Bars und Restaurants dürfen ab morgen zwischen 6.00 Uhr und 22.30 Uhr durchgängig Gäste im Außenbereich bewirten. Ab dem 23. Mai sollen dann auch wieder die Innenbereiche öffnen

Für die Gastronomie auf Mallorca gibt es jetzt doch noch einmal stärkere Lockerungen, als ursprünglich angekündigt: Ab morgen dürfen Bars und Restaurants auf der Insel durchgängig von 6.00 Uhr bis 22.30 Uhr Gäste bewirten. Und zwar ohne Unterbrechung und sowohl am Wochenende, als auch unter der Woche.

Das einzige, was bleibt ist die maximale Belegung von vier Personen pro Tisch, die jedoch nicht aus einem Haushalt stammen müssen. Die Innengastronomie muss weitere zwei Wochen geschlossen bleiben. Ab dem 23. Mai sollen Gäste dann auch dort bewirtet werden dürfen, mit einer Belegung von maximal 50 Prozent pro Lokal. Diese schrittweise Öffnung hat Balearenpräsidentin Francina Armengol gestern offiziell bekannt gegeben. 

Morgen endet in Spanien der Alarmzustand, deswegen muss jede autonome Region nun darüber entscheiden, welche Corona-Maßnahmen in welcher Form beibehalten werden.