Wenn was weg ist auf Mallorca

Tolles Wetter, traumhafte Strände, leckere Tapas … aber wenn auf einmal was weg ist, wie zum Beispiel der Geldbeutel oder das Handy, ärgert das natürlich. Egal ob beim Diebstahl oder Verlust … hier 3 Dinge, die sie wissen sollten:

 

1. Beim Diebstahl

To do: Wie in Deutschland auch, müssen Sie bei einem Diebstahl zur Polizei.

Die spricht oft auch Englisch, zur Not hier ein paar wichtige Sätze auf Spanisch:

Ich wurde bestohlen: Me han robado

Ich habe verloren: He perdido

Geldbeutel: Cartera

Dokumente: documentos

Geld: dinero

Sonnenbrille: gafas de sol

Handtasche: Bolso

Rucksack: Mochila

Fragen Sie sicherheitshalber aber auch in einem Fundbüro nach. Vielleicht wurde es gefunden und dort abgegeben. Im Schnitt werden hier jedes Jahr rund 7.000 Fundsachen eingelagert...

 

2. Beim Verlust

To do:  Im Fundbüro nachfragen.

Fundbüro heißt auf spanisch Oficina de objetos perdidos oder auf katalanisch Oficina d'Objectes Trobats. Das Haupt-Fundamt befindet sich in Palma im Keller des Bürgerbüros in der Avenida de Gabriel Alomar Nr. 18. Geöffnet ist hier unter Woche von 8 bis 14 Uhr. Gerade hier werden alle Fundsachen aus den öffentlichen Verkehrsmitteln abgegeben.

Wenn Sie am Flughafen etwas verloren haben, gibt es auch dort ein Fundbüro. Dieses befindet sich auf der Ebene 0 in der Ankunftshalle. Wer etwas vermisst kann vorab eine e-Mail senden an pmiobjhallados@aena.es oder sich telefonisch unter der Nummer +34 971 789 456 melden. Geöffnet hat das Fundbüro Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr und am Wochenende von 9 bis 13 Uhr. Weitere Infos und ein Formular zum Ausfüllen finden Sie hier: ZUR WEBSEITE DES FLUGHAFENS

Übrigens: Fundstücke von Touristen wie Dokumente und Geld werden beim Fundamt regelmäßig von den zuständigen Konsulaten abgeholt und dann an die Besitzer weitergeleitet. Das deutsche Konsulat finden Sie in der Carrer de Porto Pi, 8 in Palma.

 

3. Reisen ohne Unterlagen

Ohne Pass oder Personalausweis zurück nach Deutschland…

To do:  Der erste Gang geht zur Polizei, um eine Verlustanzeige zu machen.

Die Verlustanzeige brauchen Sie beim Konsulat, wo Sie ein Ersatzdokument ausstellen lassen können. Zusätzlich anders ausweisen: z. B. mit Führerschein oder einer Kopie des Ausweises. Aber: Behörden haben bekanntermaßen am Wochenende geschlossen. Daher ist diese Prüfung frühestens am folgenden Werktag möglich.

Das Antragsformular können Sie schon vorab oder aber vor Ort ausfüllen. Für die Passbilder steht ebenfalls im Wartebereich des Konsulats ein Fotoautomat bereit. Ansonsten wird Ihnen natürlich gesagt, wo Sie den nächstgelegenen Automat finden. Kosten: Allein für den Reiseausweis als Passersatz zahlen Sie 21 Euro. Dazu kommen noch ein paar Euro für die Passbilder.

Link zum Konsulat der Bundesrepublik Deutschland: https://spanien.diplo.de/es-de/vertretungen/palma