Wirtschaft auf den Balearen stark geschrumpft

In ganz Spanien ist die Wirtschaft auf den Balearen während der Corona-Pandemie am meisten geschrumpft.

Die Wirtschaft auf den Balearen ist 2020 um rund 27 Prozent gesunken. Laut aktuellen Daten der spanischen Zentralbank ist die Wirtschaft in Spanien im Corona-Jahr in keiner anderen autonomen Gemeinschaft so stark geschrumpft wie auf den Inseln. 
Der Grund ist, dass Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera so stark vom Tourismus abhängig sind wie keine andere Region des Landes. 
Aber auch anderen Urlaubsregionen hatten letztes Jahr massive Einbrüche: Den Balearen folgen die Kanaren sowie die Costa del Sol und die Costa Brava auf dem spanischen Festland.