Nachbarschaftsvereinigung in Pere Garau kritisiert Rathaus

Die Nachbarschaftsvereinigung von Pere Garau kritisiert aktuell das Rathaus von Palma. Der Hintergrund: der Zustand des Viertels verschlechtert sich immer mehr, so die Vereinigung Flipau amb Pere Garau. Ratten, Kakerlaken, Hundeexkremente und zugemüllte Straßen sind hier Alltag, so Nael Falo, der Sprecher der Organisation.

Laut ihm vernachlässigt die Stadt Palma den Stadtteil. Pere Garau ist mit 29.000 Einwohnern das bevölkerungsreichste Viertel in Palma.