Motorradfahrer auf Mallorca mit 205 Km/h geblitzt


Die Guarda Civil hat jetzt auf Mallorca einen Motorradfahrer mit über 205 Km/h geblitzt. Der 25-Jährige war auf der Sóller-Landstraße in der Gemeinde Bunyola unterwegs, als er das erste Mal von dem Radargerät erfasst wurde. Dort gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 90 Km/h.

Eine Stunde später konnten die Beamten den jungen Mann erneut mit einem mobilen Blitzer aufzeichnen, als er 25 Km/h zu schnell fuhr.
Die Polizei zog den Spanier aus dem Verkehr, dabei stellte sich heraus, dass er unter Drogeneinfluss stand. Ihm droht jetzt eine hohe Strafe, auch weil er das Nummernschild seines Motorrads manipuliert hatte.