Huskies reißen rund 30 Tiere

Not Set

Zwei Hunde auf Mallorca sollen in den vergangenen Tagen rund 30 Tiere gerissen haben.
Es soll sich um zwei weiße Huskies handeln, sie sollen in Muro ausgebüxt sein und insgesamt drei Gänse, acht Hühner, eine Ziege, zehn Schafe und sechs Lämmer auf drei Fincas getötet haben, weitere Tiere wurden bei den Attacken verletzt.

Die Besitzer der Huskies wurden schnell ausfindig gemacht, die Hunde sollen bereits vor einem Jahr mehrere Tiere in der Nähe gerissen haben.