Vergewaltigung bei Tinder Date

Not Set

Die Behörden auf Mallorca nutzen den Vorfall, um an die Nutzer solcher Apps zu appellieren, nicht zu viel persönliche Informationen zu verraten, sich nur in der Öffentlichkeit zu treffen und immer ein paar Freunden von dem Date zu erzählen.

Eine junge Frau aus Inca hat vergangenen Mittwoch um 4:00 Uhr morgens die Polizei angerufen. Sie hatte zuvor ein Blind Date, mit einem Mann, den sie über die Dating Plattform Tinder kennengelernt hatte. Das Treffen fand in seinem Zuhause statt. Dort soll er die Frau gegen ihren Willen zu sexuellen Handlungen gezwungen und sie grob misshandelt haben.

Die Frau berichtet von Schlägen und Tritten. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert.
Als die Polizei den mutmaßlichen Vergewaltiger in dessen Wohnung zur Rede stellen wollte, öffnete dieser den Beamten nicht die Tür.
Die Polizei ermittelt, geht aber davon aus, dass es in den kommenden Tagen zur Festnahme kommt.
Die Behörden auf Mallorca nutzen den Vorfall, um an die Nutzer solcher Apps zu appellieren, nicht zu viel persönliche Informationen zu verraten, sich nur in der Öffentlichkeit zu treffen und immer ein paar Freunden von dem Date zu erzählen.