Das Leben auf Mallorca wird wieder etwas normaler

Not Set

Der Zugang zu den Stränden ist künftig bis 22:00 Uhr erlaubt und der Einzelhandel in den Tourismusgegenden darf bis Mitternacht öffnen. 

Das gesellschaftliche Leben auf Mallorca wird ab Sonntag deutlich hochgefahren: Die nächtliche Ausgangssperre fällt weg, im Freien dürfen sich privat 15 Personen treffen, im Inneren zehn. Die Sperrstunde in den Lokalen wird auf Mitternacht verschoben, auf den Außenterrassen sind ab Sonntag bis zu acht Personen an einem Tisch erlaubt, in Innenräumen weiterhin vier.

Der Zugang zu den Stränden ist künftig bis 22:00 Uhr erlaubt und der Einzelhandel in den Tourismusgegenden darf bis Mitternacht öffnen. 

In Bibliotheken, Museen und Galerien sowie beim Vereinssport werden alle Auflagen aufgehoben und in Fitnessstudios und Kinos werden die Kapazitäten deutlich erhöht. Außerdem sind ab Sonntag Open Air Veranstaltungen, wie etwa Konzerte, mit bis zu 2.000 Personen erlaubt.

Diese Änderungen hat die Balearenregierung gestern bekannt gegeben, sie sollen ab Sonntag für alle Baleareninseln gelten.