Gemeinden auf Mallorca ohne Neuinfektionen

Corona_Test_Quelle_IB_Salut

Bild: Ib Salut

Muro in Mallorcas Nordosten weißt derzeit den höchsten Inzidenzwert auf.

40 Prozent der Gemeinden auf Mallorca verzeichnen in den letzten zwei Wochen keine Neuinfektionen. Das zeigen aktuelle Daten des balearischen Gesundheitsministeriums. Hinzu kommt, dass die 14-Tage-Inzidenz in fast der Hälfte der Inselgemeinden bei unter 25 pro 100.000 Einwohnern liegt, das Ansteckungsrisiko ist dort also sehr niedrig. Dazu gehören zum Beispiel Alaró, Llucmajor oder Consell. Und selbst in der Inselhauptstadt Palma liegt die 14-Tage-Inzidenz bei nur knapp 40 pro 100.000. 
Sorge bereiten nur die 15 Prozent der Gemeinden auf Mallorca, in denen das Ansteckungsrisiko nach wie vor hoch oder extrem hoch ist. An der Spitze steht Muro mit einem Inzidenzwert von über 380 und Lloseta mit 250 pro 100.000 Einwohner.