- ANZEIGE -

Leben auf den Balearen ist wieder teurer geworden

Not Set

Bild: Balearenregierung

Die Preise für Mieten sind um fast sechs Prozent angestiegen und für Lebensmittel um fünf Prozent.

Auf den Balearen sind die Preise schon wieder gestiegen. Laut Nationalem Statistikinstitut INE ist das Leben auf Mallorca und den Nachbarinseln im Vergleich zum Vorjahr um rund vier Prozent teurer geworden.

Die Preise für Mieten sind um fast sechs Prozent angestiegen und für Lebensmittel um fünf Prozent, zu den Produkten mit dem höchsten Plus gehören Butter und Öl. Sowohl der Verbraucherpreisindex als auch die Inflationsrate auf den Balearen liegen über dem spanienweiten Durchschnitt.