- ANZEIGE -

Balearenregierung als Vermieter - neue Pläne gegen die Wohnungsnot

Not Set

Bild: Balearenregierung

Wohnungen, die seit mehr als einem halben Jahr leer stehen, sollen auf den Markt gebracht werden.

Die Balearenregierung hat jetzt eine neue Strategie vorgestellt, mit Hilfe derer dem Wohnungsmangel auf den Inseln entgegengewirkt werden soll.

Die Idee: Wohnungen, die seit mehr als einem halben Jahr leer stehen, sollen auf den Markt gebracht werden. Und zwar zu Preisen, die 30 Prozent unter den derzeit marktüblichen liegen. Gleichzeitig will die Balearenregierung als Vermieter fungieren, bzw. eine Firma dafür einsetzen, die den Eigentümern der Immobilien Garantien gibt, zum Beispiel bei säumigen Mietern.

19 Millionen Euro will die Balearenregierung in das Projekt investieren.