Auf Mallorca lebender Brite verhaftet - USA will Auslieferung

Die USA hat Spanien jetzt um die Auslieferung des Briten gebeten.

Die Polizei hat in Madrid einen Briten festgenommen, der auf Mallorca lebt. Es handelt sich um den Geschäftsführer einer Yachtverwaltungsfirma. Die Justiz der USA wirft dem Briten vor, dem Besitzer der Yacht „Tango“ geholfen zu haben, Sanktionen zu umgehen.

Der Besitzer der 90-Millionen-Dollar-Yacht ist der russische Unternehmer Viktor Wekselberg. Die Yacht wurde letztes Jahr auf Mallorca konfisziert; die USA hatte Wekselberg wegen seiner engen Beziehung zum Kreml auf die Sanktionsliste gesetzt.

Die USA hat Spanien jetzt um die Auslieferung des Briten gebeten. Neben ihm wurde auch ein russischer Staatsbürger von einem US-Gericht angeklagt. Dessen Aufenthaltsort ist aber noch unbekannt, heißt es.