Deià verbietet Auffüllen von Schwimmbecken

Not Set

Grund ist die Wasserknappheit, wegen der anhaltenden Trockenheit und wegen der vielen Urlauber.

Die Bewohner des Bergdorfs Deià auf Mallorca dürfen ihre Swimmingpools ab sofort nicht mehr mit Leitungswasser befüllen. Außerdem dürfen weder Terrassen damit gereinigt noch Gärten bewässert werden. Das Wasser in Deià darf aktuell nur zum Trinken oder zur Körperpflege genutzt werden.

Grund ist die Wasserknappheit, zum einen wegen der lang anhaltenden Trockenheit, zum anderen wegen der vielen Urlauber.

Dadurch, dass die Zahl der Menschen in Deià im Sommer stark angestiegen ist, ist der Wasserverbrauch auch immens in die Höhe geschossen, so das Rathaus.