AENA investiert mehr als 7 Millionen Euro in Palmas Airport

Not Set

Bild: AENA

Die Arbeiten werden vor allem in den Wintermonaten und in der Nebensaison durchgeführt

Der Flughafenbetreiber AENA wird mehr als sieben Millionen Euro in Palmas Airport investieren. Das hat das Unternehmen jetzt mitgeteilt. Mit dem Geld soll zum einen das Mobiliar in den Terminals instand gesetzt werden, aber auch die Check-In-Schalter, Spielbereiche und Toiletten werden erneuert. Besonderer Fokus wird dabei auf neue Technologien und Personen mit Behinderungen gelegt, wie AENA mitteilt. 

Die Arbeiten werden vor allem in den Wintermonaten und in der Nebensaison durchgeführt, um den Flughafenbetrieb so wenig wie möglich zu beeinträchtigen. Der Zeitrahmen dafür beträgt etwa 40 Monate.