Bande von Taschendieben an Palmas Airport geschnappt

Beamte der spanischen Nationalpolizei konnten vor einigen Tagen eine Bande von Taschendieben an Palmas Airport schnappen. Die drei mutmaßlichen Täter sind ein 67-jähriger Spanier, eine 24-jährige Holländerin und eine 46 Jahre alte Bosnierin. Sie dürfen sich laut einer gerichtlichen Anordnung dem Flughafen vorerst auf nicht mehr als 500 Meter nähern. Ihnen wird vorgeworfen, in professionellem Stil Touristen beklaut zu haben, hauptsächlich im Abflugbereich.

Ihren Opfern entwendeten sie das Portemonnaie meist aus der Gesäßtasche. Mit dem Bargeld flüchteten sie, die übrigen Dokumente ließen sie auf den Koffern der Urlauber zurück. Mindestens fünf Taschendiebstähle sollen auf das Konto der Bande gehen. Die Dunkelziffer könnte aber noch weitaus höher liegen.