Gepäckwagenschieber auf Mallorca wollen streiken

Ab kommender Woche wollen die Mitarbeiter immer freitags bis sonntags die Arbeit niederlegen. Sie wollen damit erwirken, dass sie von ihrem Arbeitgeber aus der Kurzarbeit geholt werden

An Mallorcas Flughafen Son Sant Joan steht der erste Streik des Jahres an: Die Mitarbeiter, die sich um die Gepäckwagen kümmern, wollen in den Ausstand treten. Und zwar ab dem 9. April immer freitags bis sonntags. 

Grund dafür ist laut Gewerkschaftsvertretern, dass sich die neue Dachfirma, die die Gepäckwagenschieber beschäftigt, weigert, die Angestellten aus der Kurzarbeit zu holen. Das hat zur Folge, dass momentan pro Schicht nur zwei Mitarbeiter an Mallorcas Flughafen für die Gepäckwagen zuständig sind. Und das trotz des erhöhten Passagieraufkommens.