Stadt Palma übernimmt Parkhaus an den Avenidas

Die Stadt Palma übernimmt das neue Parkhaus an den Avenidas in der Innenstadt. Laut Schätzungen der Stadt sollen dadurch 800.000 Euro pro Jahr eingenommen werden.

Mit dem Parkhaus an den Avenidas in Palma wird die Stadt pro Jahr rund 800.000 Euro einnehmen. Das schätzt der Vorsitzende von Palmas städtischer Parkplatzverwaltung SMAP, Pedro Manera. Ende September dieses Jahres übernimmt die Stadt erstmals wieder die Verwaltung über die Tiefgarage, die sich auf Höhe der Calle Nurreduna befindet -zum ersten Mal seit 36 Jahren. Aktuell wird das Parkhaus von dem Unternehmen ACVIL Aparcamientos betrieben. Vor der Rückgabe muss der Konzessionär noch einige Reparaturarbeiten durchführen, die Stadt will dort in Zukunft rund 400 neue Parkplätze schaffen.