Balearenkabinett wird neu besetzt

govern

Bild: Govern Illes Baleares, Twitter

Unter anderem bekommt der Tourismusminister Iago Negeruela eine zusätzliche Aufgabe. Grund für die Umstrukturierung ist größtenteils die Covid-19 Pandemie.

Balearenpräsidentin Francina Armengol besetz ihr Kabinett um und gründet neue Ämter. So bekommen die Balearen ein Landesministerium für EU-Gelder, das von Miki Company, einem jungen Menorquiner geleitet wird. 
Tourismus- und Arbeitsminister Iago Neguerela bekommt eine zusätzliche Aufgabe, er ersetzt Pilar Costa und wird Sprecher der Balearenregierung. Costa wechselt in den Fraktionsvorsitz im Parlament.
Ein weiteres neues Amt ist die „balearische Agentur für öffentliche Gesundheit“, die die Schnittstelle zwischen dem balearischen Gesundheitsministerium und der Gesundheitsbehörde IB-Salut darstellt. 
Durch die Umstrukturierung will die Balearenregierung die Wirtschafts- und Gesundheitskrise auf den Inseln besser abfedern.