Teile des Megaparks auf Mallorca müssen abgerissen werden

teile_des_megaparks_auf_mallorca_muessen_abgerissen_werden

Teile des Megaparks an der Playa de Palma müssen abgerissen werden, dass hat Palmas Rathaus jetzt bekannt gegeben. Zwei Monate haben die Verantwortlichen Zeit, die nicht genehmigten Bauteile zu entfernen. Zuvor muss die Cursach-Gruppe, die den Partytempel betreibt, dem zuständigen Stadtrat einen Abrissplan vorlegen.

Auch, wenn Baudezernent José Hila noch nicht genau nennen kann, welche Teile abgerissen werden müssen, steht fest, dass am Ende der Abrissarbeiten wieder zwei getrennte Gebäude existieren müssen.

Ein Einspruch des Unternehmens Cursach wurde abgelehnt. Die Stadt Palma hatte Anfang April Teile des Megaparks an der Playa de Palma aufgrund von fehlenden Lizenzen geschlossen. Dazu gehören das Restaurant El Quixote sowie die Lounge und der Bereich im ersten Stock. Außerdem musste der Megapark die Außenbewirtung einstellen.

(Bild: Dirk Vorderstraße / WikiMedia)