Mallorca im Juli: Hotels zu 93 Prozent belegt

Not Set

Laut Angaben der Hotelvereinigung FEHM waren die Häuser im Juli zu rund 93 Prozent belegt

Jeder vierte Spanien-Urlauber aus dem Ausland kommt diesen Sommer auf die Balearen. Deshalb sind die Hotels auf Mallorca voller, als zu Vor-Corona-Zeiten. Laut Angaben der Hotelvereinigung FEHM waren die Häuser im Juli zu rund 93 Prozent belegt, das waren fünf Prozent mehr als im Juli 2019 und 32 Prozent mehr als letztes Jahr. Im August werden ähnliche Zahlen erwartet. 

Was sich negativ auf die Branche auswirke, so die Verantwortlichen, seien die vielen Streiks der Fluggesellschaften sowie das Chaos an vielen europäischen Airports. Außerdem konnten die Verluste, die in den beiden Corona-Jahren entstanden sind, noch nicht aufgeholt werden und durch die Inflation entstehen höhere Betriebskosten für die Hotels, heißt es.