Britische Urlauber brauchen Geduld

Not Set

Grund für lange Warteschlangen am Airport ist der Brexit.

Vor allem britische Urlauber, die auf Mallorca landen, brauchen momentan viel Geduld. Bis zu drei Stunden vergehen von der Landung bis zum Verlassen des Flughafens. Grund ist: Sie müssen wegen des „Brexit“ durch die Passkontrolle. Allerdings kommt das Personal am Flughafen wegen des Touristenansturms mit den Kontrollen nicht hinterher.

Durch diese Verspätung kommt es wiederum dazu, dass sich lange Busschlangen vor dem Flughafen bilden und die Urlauber viel später als erwartet in ihre Hotels kommen, so die Verantwortlichen.

Ab Juni soll es aber Entlastung geben, heißt es. Dann werden die Angestellten am Airport von Polizisten unterstützt, die im Rahmen der sogenannten „Operación Verano“ auf die Insel kommen.