Weniger Buchungen vom spanischen Festland

Kathedrale_Wolken_Hauptstrasse

Nachdem die Buchungen für einen Mallorca-Urlaub aus Deutschland und Großbritannien in den letzten Wochen deutlich zurückgegangen sind, stornieren auch immer mehr Spanier vom Festland ihre Reise. Das meldet jetzt der balearische Reiseverband Aviba. Durch die Omikron-Variante sind rund 20 Prozent der geplanten Reisen über Silvester und Neujahr wieder storniert worden, so der Verband. Auch die Hotelverbände der Insel zeigen sich besorgt, sie glauben, dass die Buchungen auch nach dem Dreikönigstag weiter zurückgehen.