Balearen ziehen positive Tourismus-Bilanz

Francina_Armengol_caib

Die Balearen haben sich spanienweit als Top-Ziel für ausländische Urlauber etabliert. Allein im Juli kamen 1,3 Millionen Touristen auf die Inseln.

Die Balearen ziehen trotz Corona eine positive Tourismus-Bilanz für diesen Sommer: Balearenpräsidentin Francina Armengol sagte gestern in einer Pressekonferenz, dass die Saison unendlich viel besser läuft, als von allen erwartet. Zwei von drei Urlaubern, die 2019 auf den Inseln waren, sind auch im zweiten Corona-Jahr wiedergekommen.

Die Balearen haben sich spanienweit als Top-Ziel für ausländische Urlauber etabliert. Allein im Juli kamen 1,3 Millionen Touristen auf die Inseln, fast 130 Prozent mehr, als im Vorjahresmonat. Nun gehe es laut Armengol darum, die Tourismussaison so lange wie möglich auszuweiten.