Britische Reiseveranstalter verschieben Flüge

Grossbritannien_Flagge

UI UK und auch Jet2 Holidays haben beinahe alle geplanten Flüge nach Spanien bis zum kommenden Monat gecancelt.

Die britischen Reiseveranstalter haben ihre Flüge auf die Balearen noch einmal verschoben. Und zwar auf den 4. Juli. TUI UK und auch Jet2 Holidays haben beinahe alle geplanten Flüge nach Spanien bis zum kommenden Monat gecancelt. Grund ist, dass die britische Regierung immer noch kein grünes Licht für Reisen nach Spanien gegeben hat. Menschen, die Beispielsweise von Mallorca zurückkehren, müssen in Großbritannien anschließend zehn Tage in Quarantäne.
Zwischen dem 24. oder 28. Juni will das Land prüfen, ob Mallorca und die Nachbarinseln endlich als „sicheres Reiseziel“ eingestuft werden können.