Sóller: Ein Drittel der Hotels offen

soller_sagt_sant_bartomeu_fest_ab

Für die meisten Hoteliers lohnt sich eine Öffnung erst ab Mitte Mai oder Juni. Man hofft dort, dass dann neben den deutschen auch mehr britische Touristen in das Bergdorf kommen

Mallorcas Bergdorf Sóller erwacht nur ganz langsam aus dem Winterschlaf. Ein Drittel der Hotels des Ortes haben dort gerade einmal geöffnet. Laut Angaben von Lluís Rullán, dem Vorsitzenden der Hoteliersvereinigung von Sóller, lohnt sich für die meisten eine Öffnung erst ab der zweiten Mai-Hälfte oder ab Juni.

Die meisten Urlauber, die momentan in Sóller übernachten, kommen aus Deutschland. Man hoffe aber, dass sich die Reiseeinschränkungen für die Briten in den nächsten Wochen deutlich lockern, so dass auch sie spätestens im Sommer auf die Insel kommen können, so Rullán weiter.