Hoteliers auf Mallorca senken die Preise

30000_arbeitnehmer_auf_den_balearen_warten_noch_auf_erte_geld

Die Hoteliers auf Mallorca senken ihre Preise. Dadurch wollen sie erreichen, dass zumindest ein Minimum an Hotelzimmern im April belegt ist.

Die Hoteliers auf Mallorca senken ihre Preise. Das schreibt die Tageszeitung Ultima Hora. Vor dem Hintergrund der zu Ende gehenden Osterferien wollen sie Urlauber mit Preisnachlässen von bis zu 30 Prozent locken. Dadurch wollen sie erreichen, dass zumindest ein Minimum an Hotelzimmern im April belegt ist. Im Visier haben sie vor allem den europäischen Markt.

Von Seiten der führenden Reiseveranstalter wie TUI, FTI und DER Touristik heißt es laut Ultima Hora, dass ab Montag der Urlauberrückgang deutlich zu spüren sein wird, auch vor dem Hintergrund, dass in Deutschland die Osterferien enden.

Mallorcas Flughafen Son Sant Joan erwartet kommende Woche gerade einmal 1.200 Flugbewegungen, die meisten Flieger kommen aus Deutschland.