Bettenbelegung im Februar: Elf Prozent

Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Besucher auf Mallorca und den Nachbarinseln lag im Februar bei zwei knapp über zwei Tagen.

Im Februar waren die Hotels der Balearen zu etwa elf Prozent belegt. Laut Daten des Nationalen Statistikinstituts INE lag die Bettenbelegung damit zwar über den Werten des Monats Januar, aber deutlich unter den Werten des Vorjahres.
Letztes Jahr im Februar - der letzte Monat, bevor die Corona-Pandemie Europa lahmgelegt hat - waren die Hotels der Inseln noch zu knapp 50 Prozent belegt.

Konkret heißt das: Letztes Jahr im Februar waren es über eine halbe Million Übernachtungen, dieses Jahr waren es knapp 29.000.
Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Besucher auf Mallorca und den Nachbarinseln lag im Februar bei zwei knapp über zwei Tagen.
Im Februar hatten auf den Balearen knapp 70 Hotels geöffnet, letztes Jahr waren es ungefähr doppelt so viele.