Flugverkehr mit Brasilien eingeschränkt

pexels_photo_358319

Die Maßnahmen gelten vorerst zwei Wochen, danach soll über eine Verlängerung beraten werden. Eine Ausnahme gibt es beim Transitverkehr.


Spanien hat Einschränkungen beim Flugverkehr mit Brasilien und Südafrika beschlossen. Seit heute dürfen nur noch 
spanische Staatsbürger oder in Spanien gemeldete Personen aus diesen Ländern einreisen. Eine weitere Ausnahme gibt es beim Transitverkehr: Passagiere, die in Spanien zwischenlanden, müssen nach spätestens 24 Stunden weiterfliegen und dürfen den Transitbereich des Flughafens nicht verlassen.
Grund für die Einschränkungen sind die Corona-Varianten, die in Brasilien und Südafrika entdeckt wurden. Die Maßnahmen gelten vorerst zwei Wochen, danach soll über eine Verlängerung beraten werden.