Mehr Touristen aber geringere Hotelauslastung auf Mallorca

Not Set

Die Zahl der Touristen auf den Balearen steigt, und das, obwohl die Auslastung in Hotels und in Ferienhäusern gleichzeitig rückläufig ist. Das berichtet heute die Tageszeitung Diario de Mallorca. Dieser Trend hatte sich bereits während der Messe World Travel Market in London im vergangenen November angekündigt.

Wie der Präsident der Hotelvereinigung von Palma Javier Vich erklärt, ist allein in der Inselhauptstadt die Zahl der Reservierungen für August im Vergleich zum Vorjahresmonat um sechs Prozent gesunken und im Bereich der Ferienvermietung hat sich die Zahl der Angebote seit Inkrafttreten des neuen Ferienvermietungsgesetzes fast halbiert.

Betrachtet man die Situation jedoch über einen längeren Zeitraum, nämlich von 2008 bis 2017, so zeigt sich, dass deutlich mehr Passagiere an den Flughäfen der Balearen gezählt wurden. Ein Grund dafür sehen Experten darin, dass immer mehr Touristen Kurzurlaube buchen.