Mehr deutsche Touristen im Herbst und Winter auf Mallorca

Not Set

Auf der Internationalen Tourismusbörse ITB in Berlin haben die deutschen Reiseveranstalter eine Prognose für das Jahr 2018 abgegeben. Während die Zahl der Urlauber aus der Bundesrepublik, die ihren Sommerurlaub auf Mallorca verbringen wollen, leicht zurückgehen wird, rechnen die Verantwortlichen mit höheren Buchungszahlen in der Nebensaison. Im Herbst und Winter soll die Zahl der deutschen Touristen um gut fünf Prozent wachsen und den Buchungsrückgang der Sommermonate ausgleichen. Dennoch sind sich die Reiseveranstalter, darunter TUI, Alltours und Thomas Cook sicher, dass die anderen Reiseziele im Mittelmeer, wie Griechenland, die Türkei und Ägypten auch bei deutschen Reisenden wieder hoch im Kurs stehen werden.