Paris Saint Germain-Star auf Ibiza ausgeraubt

Not Set

Verratti, Facebook

Der Gesamtwert der Beute soll sich auf rund drei Millionen Euro belaufen.

Nachdem Unbekannte auf Ibiza in die Villa von Paris Saint Germain-Star Marco Verratti eingebrochen sind, hat die Polizei jetzt sechs Verdächtige festgenommen. Es handelt sich um fünf Männer und eine Frau, die alle einer kriminellen Organisation angehören sollen. Sie wurden in Malaga und Denia auf dem spanischen Festland verhaftet.

Der Gesamtwert der Beute soll sich auf rund drei Millionen Euro belaufen. Zum Zeitpunkt des Raubes soll niemand in der Villa gewesen sein, so die Guardia Civil.
Der italienische Fußball-Europameister bewohnt das ehemalige Anwesen des brasilianischen  Ex-Weltmeisters Ronaldo in der Gemeinde Sant Josep.