Real Mallorca unterliegt Barcelona

Not Set

Real Mallorca hat das gestrige Auswärtsspiel beim FC Barcelona knapp verloren. Nach 90 Minuten stand es im Camp Nou 1:2. Die Katalanen gingen zunächst durch Sergio Busquets und Memphis Depay mit 2:0 in Führung, in der 79. Minute erzielte Antonio Raíllo den Anschlusstreffer für die Mallorquiner.

Mit acht Punkten in fremden Stadien ist Real Mallorca bisher das zweitschwächste Auswärtsteam der Liga. In der Tabelle stehen die Mallorquiner auf Platz 16, mit einem Punkt abstand auf einen Abstiegsplatz.