Spanien geht in Australien ohne Nadal an den Start

Rafael Nadal hat sich eine Rückenverletzung zugezogen. Sein Team muss deshalb in Australien ohne ihn an den Start gehen. Der Mallorquiner hofft, in ein paar Tagen wieder fit zu sein.

Das spanische Tennisteam muss beim ATP Cup gegen Australien ohne Rafael Nadal auskommen. Der Mallorquiner hat sich eine Rückenverletzung zugezogen und wird aus diesem Grund in Melbourne nicht auf dem Platz stehen können. Das hat der Weltranglistenzweite jetzt auf seinem Twitter Account bekannt gegeben. In seinem Tweet schreibt er außerdem, dass er hofft, bis Donnerstag wieder fit zu sein, dann steht das Match gegen Griechenland an. Rafael Nadal vertraut auf sein Team, mit Roberto Bautista Agut und Pablo Carreno Busta seien die Vorjahresfinalisten gut aufgestellt.