Real Mallorca holt einen Punkt gegen Athletic Bilbao

real_mallorca_holt_einen_punkt_gegen_athletic_bilbao

Inselclub Real Mallorca konnte gestern einen Punktgewinn gegen Athletic Bilbao feiern. Vor heimischer Kulisse erkämpften sich die Mallorquiner im Son Moix Stadion ein 0:0.

Nach einer unspektakulären ersten Hälfte erlebten die Zuschauer in Palma noch einmal eine spannende Schlussphase. In der 80. Minute holte Mallorcas Neuzugang Take Kubo zunächst einen Elfmeter heraus, den Abdon Prats aber knapp gegen das Tor setzte. In der 91. Minute folgte dann dasselbe Spiel auf der anderen Seite. RCD-Neuzugang Baba wehrte eine Chance der Basken mit der Hand ab. Der Videoschiedsrichter entschied auf Elfmeter, den Mallorcas Torwart Reina glänzend parierte. Real Mallorca machte im Anschluss noch einmal Druck.

Alex Alegría traf in der 7. Minute der Nachspielzeit zum 1:0, welches jedoch durch erneutes Einschreiten des Videobeweises aberkannt wurde. Mallorca steht vorerst auf dem vierzehnten Tabellenplatz, nächste Woche trifft der Inselclub auf den FC Getafe.