Über 1.000 Patienten an Privatkliniken überwiesen

Not Set

Durch diese Maßnahme will das balearische Gesundheitsamt die Wartelisten verkürzen.

In diesem Monat wurden bereits über 1.000 Patienten, die im öffentlichen Gesundheitssystem auf den Balearen auf einen Termin mit einem Facharzt gewartet haben, an Privatkliniken überwiesen. Das hat die Gesundheitsbehörde IB Salut bekannt gegeben.

Die Patienten wurden unter anderem von Privatärzten der Klinikgruppen Juaneda und Quirónsalud behandelt. Durch diese Maßnahme will das balearische Gesundheitsamt die Wartelisten verkürzen. Mit Stand von Ende letzten Jahres gibt es auf den Balearen um die 80.000 Personen, die auf einen Termin mit einem Spezialisten warten. Im Zuge der Corona-Pandemie haben sich die Wartelisten auf den Inseln immer mehr gefüllt.