Prozess gegen Hells Angels: Einigung für 34 Angeklagte 

Not Set

Der ehemalige Chef der Hannoveraner Hells Angels, Frank Hanebuth sitzt unterdessen weiterhin auf der Anklagebank.

Am ersten Prozesstagen gegen Frank Hanebuth und 48 weitere Mitglieder und Helfer der Rockerbande Hells Angels konnten sich 34 Angeklagte mit der Staatsanwaltschaft einigen.

Viele von ihnen wurden 2013 bei einer Razzia auf Mallorca festgenommen. Auch einer der Hauptangeklagten bekannte sich schuldig und kann durch Zahlung einer Geldstrafe eine 38-jährige Haftstrafe umgehen. 

Der ehemalige Chef der Hannoveraner Hells Angels, Frank Hanebuth sitzt unterdessen weiterhin auf der Anklagebank. Auch er wurde 2013 auf Mallorca festgenommen und saß später in Cádiz im Gefängnis.  Zwei Beamte von Palmas Lokalpolizei und ein Guardia Civil-Beamter sind ebenfalls weiterhin angeklagt.