10.000 Hausbesetzungen in Spanien

Die Balearen stehen im Ranking mit 390 Fällen auf Platz acht.

In den letzten 18 Monaten wurden in Spanien insgesamt 10.000 Fälle von Hausbesetzungen gemeldet. Eine Statistik, die das Innenministerium jetzt veröffentlicht hat. 
36 Prozent der Wohnungen und Häuser waren zum Zeitpunkt der Besetzung bewohnt, bei dem Rest handelt es sich um leerstehende Immobilien. Die autonome Region mit den meisten Fällen ist Madrid, mit rund 1800 besetzten Wohnungen. Die Balearen stehen mit 390 Fällen auf Platz acht.