Unfallfahrer aus Sa Pobla festgenommen

​​​​​​​Ein Bluttest hat gezeigt, dass er zum Zeitpunkt des Unfalls betrunken war

Wie bereits berichtet, kam es am Donnerstag auf der Landstraße von Sa Pobla nach Alcúdia zu einem schweren Autounfall. Jetzt konnte die Polizei den Unfallverursacher festnehmen. Bei ihm handelt es sich um einen 39-jährigen Bulgaren.

Ein Bluttest hat gezeigt, dass er zum Zeitpunkt des Unfalls betrunken war. Gegenüber den Polizeibeamten und den Sanitätern verhielt er sich zudem äußerst aggressiv. 
Bei dem Unfall wurden neun Menschen verletzt und eine 50 Jahre alte Frau kam ums Leben.