Erneut Schleuser auf Mallorca verhaftet

​​​​​​​Die Verdächtigen müssen sich wegen der Einschleusung von illegalen Einwanderern vor Gericht verantworten.

Erneut konnte die Polizei auf Mallorca zwei mutmaßliche Schleuser festnehmen. Die beiden 23 und 27 Jahre alten Algerier sollen eines der Flüchtlingsboote gesteuert haben, die letzte Woche auf den Balearen angekommen sind. Das Boot mit 14 illegalen Immigranten an Bord war bei Ses Salines entdeckt worden.

Die befragten Flüchtlinge erklärten, für die gesamte Überfahrt von Nordafrika auf die Balearen knapp 1.000 Euro pro Person bezahlt zu haben.

Die Verdächtigen müssen sich wegen der Einschleusung von illegalen Einwanderern und der Zugehörigkeit zu einer kriminellen Gruppe vor Gericht verantworten.