Zwei Festnahmen wegen Zwangsprostitution

Beamte der spanischen Nationalpolizei haben in Palma zwei Personen festgenommen, denen Zwangsprostitution vorgeworfen wird. Darunter ein 31-jähriger Mann, der eine Frau unter Morddrohungen dazu gezwungen haben soll, sich in einer Wohnung im Viertel Son Dameto zu prostituieren.

Bei der anderen Person handelt es sich um eine 20-jährige Frau, die für die Wohnung verantwortlich war und davon gewusst haben soll, dass dort andere Frauen sexuell ausgebeutet werden.
In den letzten Monaten gab es in Palma mehrere Festnahmen wegen Zwangsprostitution, die Polizei hat die Operation jetzt als abgeschlossen eingestuft.