Zahl der E-Roller Unfälle gestiegen

Die häufigsten Folgeverletzungen sind Knochenbrüche

Auf den Balearen häufen sich E-Roller Unfälle. Laut den Daten des IB-Salut ist die Zahl der Krankenhauseinweisungen nach Unfällen mit Elektrorollern in diesem Jahr im Vergleich zu 2021 um 28 Prozent gestiegen.

In den ersten vier Monaten dieses Jahres mussten rund 120 Menschen nach einem Unfall ins Krankenhaus. Im gesamten letzten Jahr gab es 400 Krankenhauseinweisungen. Die häufigsten Folgeverletzungen sind Knochenbrüche, vor allem am Kopf, an den Unterarmen oder den Handgelenken.