Regierung - Verkehrsschilder auf Katalanisch

Not Set


Verkehrsschilder auf den Balearen sollen vorrangig in katalanischer Sprache sein. So lautet die Forderung der Balearenregierung in Richtung Madrid. In dem neuen Verkehrsgesetz, das die Zentralregierung um Pedro Sánchez verabschiedet hat, ist vorgesehen, dass die Verkehrsschilder beide Amtssprachen enthalten, also Spanisch und Katalanisch. 
Die Balearenregierung fordert jedoch das bisher geltende Gesetz beizubehalten, also, dass die Beschilderung nur auf Katalanisch ist, wenn auf einem Schild kein Platz für beide Sprachen ist.