Starke Windböen auf Mallorca

Not Set

Auf Mallorca wurden gestern Windböen mit einer Stärke von bis zu 130 km/h gemessen. In Folge dessen musste die Feuerwehr in Palma zu zwei größeren Einsätzen ausrücken.

Gegen 14.00 Uhr war ein Baum im Bereich der Calle Manuel Azaña auf die Fahrbahn gestürzt und hatte dabei zwei Autos, einen Roller und eine Ampel beschädigt. Am späteren Nachmittag gegen 17.00 Uhr wurde ein mehrere Meter hoher Baum nahe der Stierkampfarena durch den Wind entwurzelt und fiel ebenfalls auf geparkte Autos. Zu Personenschäden kam es jedoch nicht.

Auch heute gilt an Mallorcas Küsten weiterhin Wetterwarnstufe gelb auf Grund von hohen Wellen.