78-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand


In Palma, in der Nähe des Einkaufszentrums Porto Pi ist gestern eine 78-jährige Frau bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen.
Der Pflegedienst alarmierte die Feuerwehr, als er beim Betreten der Wohnung Rauch bemerkte. Feuerwehr und Polizei rückten an und konnten nur noch den Tod der Frau feststellen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Frau in ihrem Bett geraucht hatte und ihre Matratze dann Feuer fing. Wie die Polizei jetzt berichtet, könnte die Frau schon seit mehreren Tagen tot gewesen sein.