Pandemie reduzierte Löhne auf den Balearen

Lohni

Rund 130.000 Arbeitnehmer auf den Balearen haben im letzten Jahr aufgrund der Corona-Pandemie weniger Geld verdient. Das geht aus aktuellen Daten der Steuerbehörde hervor. 30 Prozent aller Arbeitnehmer, also über 130.000 Menschen auf den Inseln, hatten im letzten Jahr ein Gehalt von weniger als 475 Euro im Monat.

Rund 500 Euro unter dem Mindestlohn, der liegt in Spanien bei 950 Euro, verteilt auf 14 Monate. Grund ist, dass viele Betriebe ihre Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt haben, im Mai letzten Jahres waren 150.000 Angestellte betroffen.