Mutter und Sohn aus Flammen gerettet

Gegen 2.20 Uhr brach das Feuer in einer Wohnung in der Altstadt von Sòller aus.

Wie durch ein Wunder konnten eine Mutter und ihr Sohn heute Nacht den Flammen entkommen, die durch einen Wohnungsbrand verursacht wurden. Gegen 2.20 Uhr brach das Feuer in einer Wohnung in der Altstadt von Sòller aus. Der 45-jährige Sohn wurde zufällig wach und kämpfte sich durch den starken Qualm bis zu seiner 80-jährigen Mutter durch und rief um Hilfe. Die eintreffenden Rettungskräfte konnten beide aus der Wohnung bringen, der Mann erlitt leichte Verletzungen, die Frau musste mit einer Rauchvergiftung behandelt werden.