Mann nach Attacke auf RCD-Spieler vor Gericht

Ebenfalls angeklagt wurde ein Freund des Fußballers, der im Anschluss auf die Angreifer eingeschlagen hatte.

Weil er auf einen Spieler von Real Mallorca eingeschlagen und diesen dabei verletzt hat, soll in dieser Woche ein Mann in Palma vor Gericht gestellt werden. Die Staatsanwaltschaft fordert eine Geldstrafe von über 1000 Euro. Der Vorfall ereignete sich am 17. September in dem Nachtclub Backstage an Palmas Paseo Marítimo. Nach einer Diskussion mit Mittelfeldspieler Antonio Sánchez soll der 23-Jährige auf den Profifußballer eingeprügelt haben. Dieser erlitt eine Prellung am Auge, außerdem kugelte er sich beim Sturz auf den Boden eine Schulter aus.