Jeder Balearenbürger: 463 Kilo Müll pro Jahr 

77_prozent_der_abfaelle_auf_mallorca_ist_plastikmull

Jeder Balearenbewohner hat 2020 im Schnitt 463 Kilogramm Müll produziert. Das waren elf Prozent weniger als im Vorjahr. Das liegt hauptsächlich an der Corona-Pandemie, wodurch es auf den Balearen weniger touristische Aktivität und weniger Urlauber gab. Normalerweise ist die Müllproduktion in den Sommermonaten extrem hoch.

Wie das balearische Umweltministerium erklärt hat, müssen einige Gemeinden noch daran arbeiten, mehr Abfall zu recyclen. In Marratxí zum Beispiel war das in nur neun Prozent des Mülls der Fall, in Esporles wurden letztes Jahr hingegen knapp 80 Prozent recycelt.