Erneut Fälle von Krätze auf Mallorca

Zuletzt hatte das Krankenhaus von Manacor im Frühjahr einen Anstieg an Fällen von Acarodermatitis, auch Krätze genannt, registriert. Nun haben sich die Parasiten erneut auf der Insel vermehrt. Das schreibt die Tageszeitung Diario de Mallorca und bezieht sich dabei auf Angaben von Ärzten.

Mehrere Personen suchen derzeit täglich Ärzte auf der Insel auf, die die Hautkrankheit diagnostizieren. Übertragen wird sie von sogenannten Krätzmilben. Vor allem in den letzten zwei Jahren gab es in Manacor einen deutlichen Anstieg dieser Erkrankungen.

Symptome für einen Befall mit der Krätzmilbe sind Hautausschläge und starker Juckreiz an den betroffenen Stellen - vor allem nachts.