Betrunkener verursacht gleich zwei Unfälle

_lokalpolizei_in_palma___300_bewerbungen_auf_100_stellen

Ein betrunkener Autofahrer hat auf einer Strecke von rund 300 Metern gleich zwei Verkehrsunfälle verursacht.

Der Fahrer war gestern in den frühen Morgenstunden in Alcúdia zunächst gegen ein geparktes Auto gefahren, er beging Fahrerflucht und prallte kurz danach gegen einen hohen Bordstein. Dabei wurde die komplette Front seines PKWs zerstört, der Mann konnte nicht weiterfahren.

Die alarmierte Polizei führte eine Alkoholkontrolle durch, dabei stellte sich heraus, dass der Mann einen Wert von knapp 2 Promille hatte.